D1 siegt zum Saisonabschluss gegen Herringhausen

Der 4. Tabellenplatz ist gesichert

Bei strahlendem Sonnenschein sommerlichen Temperaturen trat die D1 am Mittwoch zum letzten Saisonspiel gegen die SG FA Herringhausen / Eikum II an. Es ging hier um den direkten Kampf um den 4. Tabellenplatz, denn der Tagesgegner lag zwar punktgleich aber mit besserer Tordifferenz knapp vor der JSG.

D1 siegt gegen Herringhausen

Das Spiel fing unspektakulär an. Zwar fand die Mannschaft freie Räume auf dem Weg nach vorne, wusste dann aber ab Höhe des Strafraums wenig mit den Chancen anzufangen. Julius langweilte sich derweil im Tor und hatte nur sporadisch zu tun. So endete die erste Halbzeit torlos. „D1 siegt zum Saisonabschluss gegen Herringhausen“ weiterlesen

3 Punkte aus 2 Spielen für die D1 – Sieg gegen SV Schwarz-Weiß Ahle

Nachdem sich die D1 am Mittwoch punktlos mit  einer 0:2 Heimniederlage gegen die JSG Bünde-Kirchlengern weniger mit Ruhm bekleckert hatte, galt es beim Nachholtermin gegen den SV Schwarz-Weiß Ahle wieder Boden gut zu machen. Vorher wurde aber noch Foto in den neuen Wintertrikots gemacht, die wir der agilaris GmbH zu verdanken haben.

 

Der ursprüngliche Termin musste wegen Unbespielbarkeit des Platzes in Ahle abgesagt werden, zum Ausweichtermin nutzte man den Kunstrasenplatz im benachbarten Holsen. „3 Punkte aus 2 Spielen für die D1 – Sieg gegen SV Schwarz-Weiß Ahle“ weiterlesen

Einen Punkt aus Elverdissen geholt

Die D1 absolviert derzeit ein Ligaspiel nach dem anderen. Am Mittwoch trat die Mannschaft bei überschaubaren Außentemperaturen  nach Einbruch der Dunkelheit auf dem neuen Kunstrasenplatz des TV Elverdissen an. Der neue Platz erwies sich durch die Umgebungsfeuchtigkeit streckenweise als durchaus rutschig.

Das Spiel begann gleich mit vielen temporeichen Aktionen, und das sollte sich an diesem Tag auch nicht mehr ändern. Den Zuschauern wurde an diesem Mittwochabend Powerfußball geboten. Beide Mannschaften legten sich ins Zeug. Ein Konter jagte den nächsten. Dabei kam es durchaus zu mehreren Torschüssen auf das Gegnerische Tor. Nach einem Foul an Hendrik gab es sogar einen 9-Meter Strafstoß. Leider wurde der im Nachthimmel über dem gegnerischen Tor verschenkt. „Einen Punkt aus Elverdissen geholt“ weiterlesen

Gelungener Ligaauftakt für die D1 durch ein 6:4

Gelungener Ligaauftakt für die D1

Nach einer erfolgreichen Qualifikationsrunde und ein paar durchwachsenen Testspielen wurde es am Samstag ernst. Das erste Ligaspiel auf heimischem Kunstrasen stand an. Auch wenn wir während des Spiels vom Regen verschont wurden, waren Feuchtigkeit, Kälte und Flutlicht treue Begleiter der Mannschaft an diesem ersten Ligaspieltag.

Das Spiel gegen den FC Exter begann mit einer kleiner Verzögerung und einem ersten Rückschlag in der 3. Spielminute. Nachdem man in den ersten Sekunden die eigene Stärke schon einmal kurz mit einem Angriff auf das gegnerische Tor gezeigt hatte, musste man  nun erkennen, dass in Standardsituationen Gefahren lauern. Der Gegner verwandelte eine Ecke zum 0:1. „Gelungener Ligaauftakt für die D1 durch ein 6:4“ weiterlesen

D1 qualifiziert sich für die Kreisliga A mit Abzügen in der B-Note

Die D1 Mannschaft der JSG Hiddenhausen sicherte sich am vorgezogenen fünften Spieltag der Qualifikationsphase den 2. Tabellenplatz und qualifizierte sich damit direkt für die Kreisliga A.

Eisiger Wind empfing  die Spieler am Mittwochabend auf dem Platz in Löhne Bischofshagen.

Die Kälte steckte den Spielern an diesem Tag auch in den Knochen, was nicht unbedingt zu läuferischen Glanzleistungen führte. So zogen sich die ersten Minuten des Spiels auch zäh dahin. Adrian verpasste nach knapp zehn Minuten das Tor knapp, dann dauerte es bis zur 20. Minute, bis Tim endlich mit dem 1:0 den ersten Schritt in Richtung  Sieg machte. Statt den Schwung zu nutzen, verzettelte man sich nun mit ungenauen Pässen und ließ Löhne unserem Tor teilweise gefährlich nahe kommen.

Die zweite Halbzeit beginnt, wie die erste aufgehört hat. Das Zusammenspiel passt nicht, der Gegner wird zu gefährlichen Aktionen geradezu eingeladen. Einzig die Anspannung hält die fröstelnden Zuschauer warm. Es dauert wieder 20 Minuten, bis ein Tor fällt, bezeichnenderweise ein Eigentor des Gegners. Das Spiel wird nun über die Zeit gerettet. Der Schlusspfiff beendet ein Spiel, das mit dem 2:0 zwar den Pflichteil erfüllte, in der B-Note für den Kürteil noch viel Luft nach oben hat. Mit der heutigen Leistung wird es schwer, einen vorderen Tabellenplatz in der Kreisliga A zu erreichen. Das Hausaufgabenheft ist voll mit Einträgen. (acs)