Einstellung des Spielbetriebs und Trainingseinheiten

Liebe JSG´ler,

aufgrund der aktuellen Gegebenheiten bezüglich des „Coronavirus, hat der Verband (FLVW) entschieden, den Spielbetrieb Jugend bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020) einzustellen.

Aus diesem Grund wird auch keine Trainingseinheit in den Altersklassen mehr durchgeführt. Eine Wiederaufnahme der Trainingseinheiten wird durch die Trainer kommuniziert.

https://www.flvw.de/news/detail/flvw-laesst-spielbetrieb-ruhen

Gesund bleiben ist nun wichtig!

Ihr JSG Lenkungskreis

 

D2 übernimmt Tabellenplatz 1

Von Arminia das Siegen gelernt?! Äußerst erfolgreich ist das D2-Breitensport-Team der JSG aus der Winterpause zurückgekehrt: In Elverdissen gab es ein 4-4-Unentschieden, das trotz Eigentor und einiger Schwächephasen letztendlich sogar zum Sprung auf Platz 1 reichte.

Nachdem am Folgetag große Teile der Mannschaft auf der Bielefelder Alm gemeinsam analysierten, wie ein Spitzenreiter einen sogenannten „dreckigen Sieg“ einfährt, sorgte die D2 für einen eben solchen 1:0-Heimsieg gegen den nahezu punktgleichen Verfolger aus Löhne-Gohfeld in einer ansehnlichen Partie, inklusive Pfosten-Treffer des Gastes am Ende der Nachspielzeit. Am Mittwoch kommt es nun zum wohl schwersten Spiel der Saison in Bruchmühlen gegen den vorherigen Spitzenreiter und monatelangen Tabellenführer. Die D2 wird aber gewiss unabhängig vom Ausgang wieder einmal im Anschluss einen Grund zum Feiern finden.(09.03.2020)

 

C-Mädchen qualifiziert für Volkswagen Junior Masters

 

Klasse!   C- „Mädels“ qualifizieren sich für die Volkswagen Junior Masters!

Das Qualifikationsturnier  für die Endrunde findet am 09.05.2020 auf der Sportanlage des KSV Baunatal statt, die dazugehörige Adresse lautet:

Parkstadion Baunatal

Am Parkstadion

34225 Baunatal

Im Falle des Turniersiegs wird sich automatisch für das große Deutschlandfinale vom 29.-31. Mai 2020 in Wolfsburg qualifiziert.

Deshalb drücken wir unseren Mädels auch heute bei den Kreismeisterschaften die Daumen!!!

Das ist uns wichtig! Haltung zeigen!!!

Die JSG Hiddenhausen unterstützt die Kampagne zeigt Haltung  „Gegen die Diskriminierung im Sport“!

Sowohl auf und neben dem Spielfeld, ganz gleich ob bei Heim,- oder Auswärtsspielen appellieren wir an alle Spieler, Trainer, Betreuern und Fans der Heim, wie auch Gastmannschaften „Diskriminierung, ganz gleich welcher Art“, keinen Raum zu geben.

Der Vorstand der JSG Hiddenhausen

Das ist uns sehr wichtig!

https://www.flvw-kreis-herford.de/files/Grafiken/Anti-Rasissmus/Anti-Rassismus-Plakate-3_800.jpg

Bericht des C-Mädchen Turniers 01.02.2020

In jeglicher Hinsicht ein gelungener Tag

… war Samstag, der 1.Februar 2020, denn die JSG Hiddenhausen trug zum allerersten Mal ein Hallenturnier für ihre C-Juniorinnen aus. Die Sporthalle der Olof-Palme-Gesamtschule in Hiddenhausen war gut besucht. Nicht nur waren von sechs Mädchenmannschaften die Spielerinnen, Trainer und Betreuer da, sondern auch einige mitgereiste Fans, die die zahlreichen, tollen Aktionen ihrer Mannschaften bejubelten.

In den Mittelpunkt des Nachmittages rückten die C-Juniorinnen von Borussia Friedenstal, dem BV Werther, dem SV Kutenhausen-Todtenhausen, dem SC Halle und die zwei Mannschaften der JSG Hiddenhausen. 15 Spiele wurden ausgetragen. 15 Spiele, die hart, aber fair umkämpft waren. Am Ende setzte sich der Herforder SV Borussia Friedenstal recht souverän mit fünf Siegen durch und verwies die Mannschaft aus Halle auf den zweiten Platz, gefolgt von der JSG Hiddenhausen I und II und dem BV Werther auf Rang fünf. Der SV Kutenhausen-Todtenhausen landete punktgleich mit dem BV Werther auf Rang sechs.

Wir möchten uns ausdrücklich bei allen aktiven Spielerinnen bedanken, die sich zu jedem Zeitpunkt des Turniers auf dem Platz und neben dem Platz fair und sportlich verhalten haben. Unser Dank geht auch an die toll unterstützenden Trainer, Betreuer und Zuschauer. Weiterhin möchten wir uns bei den zahlreichen helfenden Händen und der Turnierleitung bedanken, ohne die ein solch schönes Event nicht möglich gewesen wäre.

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Turnier, welches voraussichtlich im Mai oder Juni auf dem Platz stattfinden wird.

Der Bericht wurde von Tobias Pollhans (Trainer der JSG C-Juniorinnen) erstellt.

JSG Turnier C-Mädchen

Am 01.02.2020 trägt die JSG Hiddenhausen in der OPG-Turnhalle der Gemeinde Hiddenhausen ein C-Juniorinnen-Turnier aus. Die Teilnahme wurde von folgenden Vereinen zugesagt: SC Enger, Borussia Friedenstal, BV Werther, SV Kutenhausen-Todtenhausen und SC Halle.

Turnierbeginn ist 14:30 Uhr. 
Ort:  Olof-Palme-Gesamtschule, Pestalozzistraße 5, 32120 Hiddenhausen
Wir freuen uns auf spannende Spiele!
(durch einen Doppelklick öffnet sich das PDF) Spielplan

Auto Mattern CUP 2020

Das Jahr 2020 ist gestartet!  Das bedeutet für die JSG Hiddenhausen immer viel Vorbereitung hinter den Kulissen, weil der 11./12.01.2020 rückt immer näher. Seit 25 Jahren ist das zweite Wochenende im Januar eines Jahres immer für ein besonderes Ereignis geblockt:

internationales D-Jugendturnier OPG-Turnhalle/ Hiddenhausen.

AUTO MATTERN CUP 2020

(diesen Link bitte doppelt anklicken, damit sich das PDF öffnet. Über ein erneutes anklicken lässt sich das PDF vergrößern).

In diesem Jahr unter der Schirmherrschaft der Auto Mattern Gruppe.

http://www.auto-mattern.de

 

JSG C-Juniorinnen setzen Ausrufezeichen

Am 16.11.2019 wurde die Kreismeisterschaft im Fußball der C- und B- Juniorinnen in Schweicheln ausgetragen. Die JSG Hiddenhausen war mit ihrer C-Juniorinnen Mannschaft vertreten und machte gleich auf sich aufmerksam. TuRa Löhne, SC Enger 13/53 (7er), Herforder SV Borussia Friedenstal und die JSG trafen sich um 10 Uhr in Schweicheln und spielten unter sich den Kreismeister dieser Saison aus. Bei Sonnenschein, Speis und Trank zeigten die Mannschaften vor etlichen Zuschauern feinen Mädchenfußball.

Die JSG Hiddenhausen hatte ein schweres Los in diesem Turnier. Die 11 bis 14 jährigen Mädchen der JSG mussten ihr erstes Spiel gegen den Favoriten Herforder SV Borussia Friedenstal spielen und im direkten Anschluss ihr zweites Spiel gegen TuRa Löhne bestreiten, gegen welche sie bereits in der Saison klar mit 2:7 verloren hatten. Im letzten Spiel mussten die Kräfte dann noch gegen den SC Enger 13/53 (7er) reichen, gegen den am vorherigen Wochenende das Ligaspiel mit 0:3 gewonnen werden konnte.

Gegen stark aufspielende Mädchen der Herforder SV Borussia Friedenstal konnten die elf Mädchen der JSG gut gegen halten. Gleichwohl die Mädchen aus Herford die tapfer und aufopferungsvoll kämpfenden Mädchen der JSG immer wieder unter Druck setzten, konnten sich die Favoriten aus Herford nur sehr wenige echte Torchancen heraus spielen – die Defensivarbeit des Außenseiters machte einen tollen Job. Neben einer starken Abwehrleistung konnten die Mädchen der JSG auch offensiv einige Akzente setzen und Torabschlüsse für sich verbuchen. Am Ende stand es 0:0 in einem guten und heiß, aber fair umkämpften Spiel.

Das Spiel der JSG gegen TuRa Löhne fand, nach einer kleinen Trinkpause, direkt im Anschluss an die erste kraftzehrende Partie statt. Dass die Mädchen der JSG zunächst erstmal Luft holen mussten, merkte man dem Spiel allerdings nicht an, so konnte man TuRa Löhne immer wieder den Schneid abkaufen und selbst torgefährlich werden. Die Zuschauer sahen ein recht ausgeglichenes Spiel, welches die Mädchen der JSG auch für sich hätten entscheiden können. Dennoch stand gegen Ende das Ergebnis mit 0:0 fest. Das zweite Remis in diesem Turnier war verbucht. Ungeschlagen und ohne Gegentore ging man also in das letzte Spiel.

Der SC Enger 13/53 (7er) war stark ersatzgeschwächt und hatte an diesem sonst so tollen Fußballtag auch noch mehrfach großes Verletzungspech. Die JSG, sowie alle anderen Turnierteilnehmer, traten auch als 7er Mannschaft gegen den SC Enger 13/53 (7er) an – Fairplay wurde an diesem Fußballtag groß geschrieben! Die JSG nahm mit der ersten Spielminute das Heft im Spiel in die Hand, dennoch dauerte es fast elf Minuten, bis die JSG das erste Tor erzielen konnte. Die Mädchen des SC Enger 13/53 (7er) gaben nie auf, allerdings waren die Mädchen der JSG ihren Kontrahentinnen in allen Belangen überlegen und so konnte man noch drei weitere Tore erzielen. Am Ende stand es 4:0.

Das letzte Spiel des Turniers zwischen TuRa Löhne und dem Herforder SV Borussia Friedenstal war auch gleichzeitig das Entscheidungsspiel des Turniers. Beide Mannschaften brauchten einen Sieg, um Turniersieger und damit Kreismeister zu werden. Ein Unentschieden zwischen den Mannschaften hätte bedeutet, dass die JSG mit fünf Punkten und 4:0 Toren Kreismeister geworden wäre. Die beiden Mädchenmannschaften kämpften um jeden Ball und um jeden Meter Raumgewinn. Das Spiel zog alle Besucher am Platz in seinen Bann. Die Spannung war kaum auszuhalten, bis kurz vor Ende die Mädchen des Herforder SV Borussia Friedenstal einen Abpraller vom Pfosten nutzten und den Ball über die Torlinie schieben konnten. Das Spiel war nicht vorbei, aber es war auch nur noch weniger als eine Minute zu spielen. In dieser letzten Minute zeigten die Mädchen aus Löhne beherzten Kampfgeist – sie wollten den Ausgleichstreffer, doch letztendlich pfiff der Schiedsrichter die Partie ab. Der Endstand von 1:0 besorgte den Herforderinnen den Turniersieg. Der Herforder SV Borussia Friedenstal war somit Kreismeister geworden.

Die Mädchenmannschaft der JSG landete nach sehr starker Leistung auf dem zweiten Platz. Nach deutlich weniger als einem halben Jahr sind die Mädchen der C-Juniorinnen zu einem richtigen Team zusammen gewachsen. Sie konnten sich nicht nur spielerisch in Szene setzen, sondern auch ihre große Freude am gemeinsamen Fußballspielen in Szene setzen.

Die JSG möchte sich ausdrücklich bei dem engagierten Schiedsrichtergespann bedanken, welches das Turnier ruhig, sicher und seriös leiten konnte. Der Dank geht zudem an alle Unterstützer vor Ort aus den Hauptvereinen, den Eltern, den Betreuern, den Fans und den vielen anderen zahlreichen Unterstützern und Zuschauern.

Die JSG möchte sich bei den vielen aktiven Akteurinnen bedanken, die den Mädchenfußball in all seinen Facetten (Einsatzbereitschaft, Ballbeherrschung, Fairplay und Vieles mehr) ganz hervorragend präsentiert haben. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächsten Kreismeisterschaften, welche voraussichtlich im März dann in der Halle ausgespielt werden.

Der Bericht wurde von von Tobias Pollhans (Trainer der JSG-C-Juniorinnen) erstellt.