Home

Kreisliga A:  TV Elverdissen - B-Jugend       0:5 (0:1)                  03.06.2016
 

Sieg zum Saisonabschluss !

Unser letztes Saisonspiel hatten wir auf den Freitagabend vorgezogen. Sommerwetter in Elverdissen und daher garnicht so einfach zu spielen. Der Rasenplatz war allerdings in Top Zustand und nach leichter Eingewöhnungsphase ging es dann los. Die Elverdisser als Tabellenletzte zeigten viel Einsatz und Laufbereitschaft und daher ergab sich ein verteiltes Spiel in dem man in der ersten Hälfte kaum erkennen konnte welche Mannschaft höher in der Tabelle stand. Robin konnte allerdings einen schönen Spielzug für uns zum 1:0 Pausenstand abschliessen. In der Pause versuchten wir uns nochmal zu motivieren, denn unser Ziel musste ja ein Sieg sein. Ausserdem wollten wir den Torabstand auf Rödinghausen II zumindest halten und uns so nicht mehr in der Tabelle überholen lassen. Eingewechselt wurden David und Maha und beide schafften es neuen Schwung ins Spiel zu bringen. Luis versuchte unser Mittelfeldspiel von weiter hinten zu organisieren und so lief dann der Ball auch besser als in der ersten Hälfte. An beiden nächsten Toren für uns war Maha beteiligt das erste konnte er selbst erzielen, beim zweiten wurde ein Elverdisser Abwehrspieler so in Gefahr gebracht, dass der Ball im eigenen Tor einschlug. Zu erwähnen noch Maxs Treffer und der schöne Abschluss von Florian, der auf ganz ungewohnter Position mal den Stürmern zeigen konnte wie man Chancen verwertet. Ein 5:0 Abschluss für eine tolle Kreisliga A Saison in der wir uns wieder gut weiterentwickelt haben.

Aufstellung: Jamal, Marlon, Tom, Leon, Florian, Lukas, Jonas, Luis, Timo, Max, Robin, Maha, David

Tore: Robin, Maha, ET, Max, Florian

 

04.06.2016    1:5 Auswärtssieg der D3 zum Saisonende

So, dass war es also, dass letzte Spiel der D3. Bei hochsommerlichen Temperaturen hat unser Team heute zum Saisonende auswärts bei der JSG Enger-Westerenger/Pödinghausen noch mal eine Konditionsprüfung über sich ergehen lassen müssen. Aufgrund von Klassenfahrten und anderen Veranstaltungen traten wir heute mit einem Minikader an. Ohne die Aushilfe von Leif und Justin wären wir sogar in Unterzahl angetreten. So hatten wir nur einen Auswechselspieler, was regelmäßige und häufige Wechsel bedeutete.

Das Spiel begann recht flott in Richtung des Gegners, wir attackierten früh im Mittelfeld und setzen EWP gleich von Anfang an unter Druck. Bereit in der 2 Minute führte das zum 0:1, als Jan nach einer Flanke von Cedric nur die Latte traf und Kilian den Abpraller abstaubte und ins Tor schob. Danach entwickelte sich in den ersten 10 Minuten ein Spiel auf ein Tor und wir hatten weitere Möglichkeiten, die wir teilweise leichtfertig vergaben. In der 12 Minute zeigte EWP dann, dass sie auch mitspielen wollten. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld konnte der Gegner seinen Konter über die rechte Seite nicht erfolgreich abschließen und schoss über das Tor. 2 Minuten später war es ähnlich wie beim 0:1, als Jan aus kurzer Distanz eine mustergültige Flanke von Cedric nur knapp über das Tor schoss. In der 23 Minute wurde es dann gefährlich für unser Tor, da Julius einen Rückpass von Tim mit der Hand aufnahm und der neutrale Schiedsrichter auf Freistoss für Enger-Westerenger/Pödinghausen entschied. In der Situation hatten wir viel Glück, da der gut geschossene Freistoss an die Latte ging und wir direkt im Gegenzug in der 24 Minute mit 0:2 in Führung gingen. Lasse hatte nach einem Alleingang aus kurzer Distanz den Ball am Torhüter vorbei geschoben. Kurz vor der Halbzeit hatten wir noch die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen, als Leif direkt vor dem Tor den Ball über das selbige hämmerte. So gingen wir mit einer 2 Toreführung und einem 8:3 Chancenverhältnis beruhigt in die Halbzeitpause.

Offensichtlich waren wir zu beruhigt, denn der Gegner kam wie aufgedreht aus der Kabine und machte sehr viel Druck in Richtung von unserem Tor. Bereits ein paar Sekunden nach Wideranpfiff rettete der Pfosten unsere Führung. Und als wenn das nicht Pech genug ist, traf EWP in der 35 Minute noch mal den Pfosten. Erst danach, als wir merkten dass die Pause vorbei ist und wieder anfingen mitzuspielen, kamen auch wir zu vereinzelten Entlastungsangriffen. In der 41 Minute hatte Kilian Pech, als er mit seinem Schuss nur die Latte traf. Genauer zielte in der 43 Minute dann Cedric, der mit seinem Distanzschuss mit Aufsetzer dem gegnerischen Torwart keine Chance ließ und zum 0:3 erhöhte. Spätestens als nur 2 Minuten später das 0:4 fiel, war das Spiel entschieden. Nach einer Flanke von rechts war es eine Kooperation zwischen Kopfball von Leif und Rücken des gegnerischen Abwehrspielers, die beide gemeinsam den Ball irgendwie am Torwart vorbei mogelten. In der Folgezeit ergaben sich weitere gute Möglichkeiten für unsere Mannschaft. Lasse scheiterte in der 54 Minute nach Alleingang am Torwart und Cedric in der 55 Minute mit seinem Distanzhammer am Pfosten. In der 58 Minute war es dann widerum Cedric, der sein hervorragendes Spiel heute mit seinem zweiten Treffer krönte und die 0:5 Führung mit einem sehenswerten Fernschuss ins Eck erzielte. Als alle den Abpfiff herbeisehnten, fiel dann fast mit dem Schlusspfiff doch noch der verdiente Anschlusstreffer für Enger-Westerenger/Pödinghausen. Den schönen Distanzschuss ins Eck konnte unser sicherer Torwart Julius nicht halten. Schade für ihn, der in seinem letzten Spiel für uns gerne seinen Kasten sauber gehalten hätte. So kamen wir dann zu einem verdienten, aber doch etwas zu hohem Sieg im letzten Spiel der Saison.

Wir beenden die Saison als Dritter der Staffel 2 in der Kreisliga B (als einzige Dritte Mannschaft zwischen 7 Ersten und 2 Zweiten Teams) und sind besonders mit der Rückrunde sehr zufrieden. Ab Dienstag beginnt mit dem Sichtungstraining für die D1 und D2 bereits die Vorbereitung für die neue Saison. Wir bedanken uns bei allen Spielern, Eltern und Helfern für diese tolle Saison und freuen uns auf das nächste Jahr, wenn wir als D1 oder D2 wieder als JSG auf Torejagd gehen.

Im Kader heute waren: Julius (TW), Justin, Laurenz, Tim, Patrick (C), Cedric, Jan, Kilian, Leif und Lasse.

Tore: Cedric (2), Kilian, Lasse, Leif

 

 

 

Kreisliga A:  B-Jugend  - Bünder SV II       2:4 (1:0)                  29.05.2016
 

4 Gegentore in 15 Minuten !

Am Sonntag hätten wir in unserem Versuch den zweiten Platz in der Kreisliga A zu belegen einen Schritt weiter kommen können. Unseren Gegner, die zweite Mannschaft des Bünder SV kannten wir als laufstarke, motivierte Mannschaft und wir wussten daher dass wir einiges an Arbeit vor uns hatten. Die Bünder fingen dann auch sehr engagiert an, gingen früh drauf und versuchten so unser Spiel von Anfang an zu stören. Wir waren aber aufmerksam und uns passierten keine Fehler. Je länger das Spiel dauerte um so besser kamen wir mit den Bündern zurecht und nach einer sehr schönen Kombination über Niklas, Robin und wieder Niklas konnten wir mit 1:0 in Führung gehen. Zwei, drei weitere Chancen liessen wir aus, aber unseren Gegner liessen wir auch nicht durchkommen, so dass wir mit der 1:0 Führung in die Pause gingen. Nach der Pause sollte es so weiter gehen, leider mussten wir Tobias und Niklas in der Halbzeit wechseln und wir hoffen dass die beiden keine ernsthaften Verletzungen haben. Die ersten Minuten der zweiten Hälfte zeigten dann sehr engagierte Bünder und zu meiner Enttäuschung war es dann auch so, dass wir das Spiel aus der Hand gaben und den Bündern das Mittelfeld überliessen. Hier schafften wir es nicht mehr in Ruhe aufzubauen und konnten unsere Stärke, das schnelle Umschalten über Aussen gar nicht mehr ins Spiel bringen. Unsere Offensiven hingen vorne in der Luft und irgendwie fehlt uns die Kraft und auch das Selbstvertrauen um dass Spiel wieder an uns zu reissen. Als Highlight dann noch das etwas glückliche 2:0 für uns durch Robin und damit die Hoffnung das Spiel dann doch für uns zu entscheiden. Bis zur 65. Minute ging das auch gut, dann schlug ein Freistoss zum 2:1 bei uns ein und wir verloren wieder ganz den Faden. Die Bünder bekamen nochmal mehr Selbstvertrauen und wir schafften es nicht dagegen zu halten oder Entlastung hinzubekommen. Das 2:2 fiel aus abseitsverdächtiger Position in der 70. Minute. Wir wehrten uns wütend und Robin schaffte ein Solo durch die Bünder Abwehr, scheiterte aber vorm Tor. Hier hätte er vielleicht den Torwart auch noch ausspielen sollen. Schade, und dann kam was scheinbar alle befürchtet hatten und was dann auch meist eintritt, die Bünder konnten das 3:2 erzielen. Hier eine Situation, die wir auf jeden Fall schon vorher klären mussten aber den Bünder Stürmer zuerst an der Aussenlinie, dann an der Grundlinie nicht stellen konnten. Als der dann fast am 5,50 Meter Raum angekommen war konnte er in der Mitte noch auflegen. Zu allem Überfluss fiel in der fast letzten Minute noch das 2:4 als sich eine Flanke hinten ins Tor senkte. Schlusspfiff, grosse Enttäuschung und die Erkenntnis dass wir jetzt zwei Spiele in Folge nach einer guten ersten Halbzeit und nach Führungen noch aus der Hand gegeben haben. Am Freitag haben wir dann im Auswärtsspiel in Elverdissen die Chance noch den dritten Platz in der Liga zu erreichen.

Aufstellung: Alex, Florian, Timo, Leon, Marlon, Jonas, Niklas, Tobias, Max, Luis, Robin, Lukas, Maha, Yura

Tore: Niklas, Robin

Siegesserie der D3 reißt gegen den BSV I   

Im auf den Mittwoch vor Fronleichnam vorgezogenen Spiel musste die D3 die erste Niederlage in der Rückserie hinnehmen. Die D1 des Bünder SV, die durchgehend aus Spielern des Altjahrgangs besteht, spielte clever ihre körperliche Überlegenheit aus und kaufte uns in den ersten 10 Minuten schnell den Schneid ab. Wir hatten offensichtlich viel zu großen Respekt und hielten insbesondere auf der linken Seite und im Abwehrzentrum zu großen Abstand zu unseren Gegenspielern. Bereits in der 2. Minute nutzen die Bünder diese Schwäche mit dem Führungstreffer zum 0:1 eiskalt aus.

Weiterlesen: Siegesserie der D3 reißt gegen den BSV I 25.05.2016

Seite 1 von 71

Links / Sponsoren / Veranstaltungen

Go to top